Freitag, 23. September 2011

kleine Tasche für Leckerlis oder als Windlicht

Als Verpackung um eine Kleinigkeit zu verschenken, habe ich diese Tasche gewerkelt,

die dann später, wenn man will, auch als Teelicht benutzt werden kann.

Ich habe diese Tasche aus Architektenpapier gestaltet und die Motive direkt aufgestempelt.
Dann braucht man etwas Geduld, da es auf diesem Papier etwas länger dauert, bis die Farbe trocken ist. Die Griffe habe ich aus Stickgarn geflochten und mit Brads angebracht.
Der Motivstempel ist von Stampin Up und die Bordüre von My Paper World.
Da diese Tasche für meine Schwiegermama (81) gedacht ist, habe ich sie sehr schlicht gehalten und hoffe, sie gefällt auch euch ein wenig.
Teilnehmen möchte ich damit auch an der Challenge der Kreativen Stempelfreunde, wo das Thema lautet: alles geht ausser einer Karte.

Liebe Grüße
Gudrun

Kommentare:

Nickys-kleine-Bastelecke hat gesagt…

Deine Tasche sieht einfach wunderschön aus.
GGLG Nicole

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende

mueppi hat gesagt…

Deine Tasche sieht Spitze aus und gefällt mir sehr gut!
LG Gisela

Kreatives von Andrea hat gesagt…

Wow,liebe Gudrun, wie edel, die hat was deine Tasche und gefällt mir ausgesprochen gut.....das Motiv macht echt was her.....

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, einen ganz lieben Gruß von Andrea!

Regina hat gesagt…

Deine Tasche sieht sehr edel aus und eine ganz bezaubernde Idee, die Tasche auch noch als Teelicht zu verwenden!

LG Regina

kreative basteltante hat gesagt…

Woow Gudrun, was für eine tolle Idee mit der Tasche!!
Sie ist wunderschön!!
Danke für deine Teilnahme bei Kreative-Stempelfreunde
Liebe Grüße Manuela