Mittwoch, 23. Oktober 2013

Eine Weihnachtskarte

Ihr habt länger nichts von mir gesehen, und ich habe auch bei keinem von euch kommentiert, das tut mir leid, aber es hat seinen Grund.
Mir war absolut nicht nach "Bloggen" zumute, denn ein Mitglied aus dem engsten Familienkreis ist bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt.
Ich habe mich aber öfters an meinen Basteltisch gesetzt und was gewerkelt, und
so ist dieses erste Weihnachtskärtchen entstanden.
Leider ist das Foto nicht so dolle gerworden, im Original sieht die Karte besser aus,  vor allem nicht so "pinkig" hoffe, euch gefällt sie ein wenig.

Danke fürs vorbeischauen

Liebe Grüße
Gudrun

Kommentare:

doris hat gesagt…

Was für ein süßes Motiv ...
Gudrun, deine Weihnachtskarte ist ein toller Hingucker!

GLG Doris

ruth..chen;-)) hat gesagt…

ach liebe gudrun, was für eine schreckliche nachricht....herzlichste anteilnahme dir und deinen lieben...
...da hilft das basteln dir über schwere stunden auch ein wenig und gibt kraft....
dein weihnachtskärtlein hast du ganz lieb gewerkelt....
liebe umarmung....
ruth..chen;-))

Rosis Stöberseite hat gesagt…

Gudrun, Deine Karte ist sehr schön geworden, ja so ein Todesfall, wenn auch meine Mutter das Leben hinter sich hatte, haut einem schon ganz schön um.
glg
Rosi

Regina hat gesagt…

Gudrun, ich knuddele dich mal ganz dolle aus der Ferne! Wünsche dir und deiner Familie viel Kraft!

Deine Weihnachtskarten mit dem putzigen Mäusechor sieht wunderschön aus!

Sei ganz lieb gedrückt
Regina

Swaantje hat gesagt…

Liebe Gudrun,

ich drück dich lieb!
Das ist eine Nachricht die vieles in den Hintergrund stellt und Kartenwerke fallen dann schwer zu werkeln.
Wünsche dir und deiner Familie in dieser traurigen Zeit viel Kraft..

Deine Weihnachtskarte richtet den Blick nach Vorne auch wenn es schwer fällt..
Einen putzigen kleinen Chor hast du auf deine süße Karte gesetzt..man hört sie singen,ganz leise ;o)

Viele liebe Grüße und eine liebe Umarmung kommen zu dir geflogen,liebe Gudrun.

deine Swaani